Alternative WohnOase
der Arbeiterwohlfahrt Rostock

Pflegeheim - Alternative WohnOase Rostock

Wir bieten für schwerstmehrfach behinderte Kinder und Jugendliche ab dem ersten Lebensjahr bis ins Erwachsenenalter einen Wohnraum mit familiärer Atmosphäre

Die Alternative WohnOase

bietet Wohnmöglichkeiten für 46 schwerstmehrfach-behinderte Kinder und Jugendliche ab dem ersten Lebensjahr bis ins Erwachsenenalter

AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH

Alternative WohnOase
Rügener Straße 1
18107 Rostock

Telefon: 0381 / 769 676 5
Fax: 0381 / 769 669 7
E-Mail: wohnoase[at]awo-rostock.de

 

Pflegeeinrichtungen und Pflegedienst der AWO Rostock

Pflegewohnen "Am Wasserturm"
Seniorenzentrum Stadtweide
Pflegeheim "Haus am Bodden"
Ambulanter Pflegedienst Rostock
WG für demenziell Erkrankte

AWO Themenjahr 2016Nicht nur vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingsdebatte möchten wir unserem Anspruch treu bleiben, Vielfalt zu leben und zu gestalten, sowie weiterhin solidarisch handeln.

Aus diesem Grund werden wir 2016 erstmals ein Themenjahr durchführen mit dem Motto: „Für Menschen nach der Flucht. Gemeinsam in Würde leben“.

 

 Projekt Schule und DemenzDie Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. ist in der ersten Jahreshälfte zur Realisierung einer Konzeptidee an die AWO- Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH herangetreten. Im entwickelten Projekt „Schule und Demenz- jeder kann etwas tun“ soll nun innerhalb des Schulhalbjahres 2015/2016 in einer kooperierenden Schule, dem Erasmus Ganztagesgymnasium in Lütten Klein, Schülern der dortigen 8. Klassen das Thema „Demenz“ sowie der Umgang mit erkrankten Mitmenschen in drei theoretischen und einem praktischem Modul näher gebracht werden.

 

Therapeutisches ReitenDie Bewohner und Betreuer des Pflegeheims - Alternative WohnOase Rostock, genießen jeden Monat das therapeutische Reiten. Hier spielt der körperliche Kontakt zwischen Mensch und Pferd eine große Rolle.

AWO Rostock empfängt ungarische PflegepraktikantinnenAm Dienstag den 14. Juli 2015 wurden zehn angehende Pflegefachkräfte aus Ungarn in der „Alternativen WohnOase“ des AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH begrüßt. In einem sechswöchigen Praktikum lernen die jungen Ungarinnen die vier stationären Pflegeeinrichtungen und den ambulanten Pflegedienst kennen.

2015 SportfestUnsere Bewohner lieben Aktivitäten und Bewegung. So verantstalteten wir am 20. Mai ein großes Sportfest in der Alternativen Wohnoase. Jeder Bewohner fand nach seinen Möglichkeiten eine sportliche Betätigung an der er mit Freude teilnahm.